2018-11-12

Fotoreise Elsass 2018 - Rückblick

0242Chateau-Haut-Koenigsbourg-Web.jpg

Ende September machten sich 21 Ritter und Burgfräuleins auf den Weg ins wunderschöne Elsass. Die Luft war getränkt vom Duft der überreifen Trauben des Pinot Gris, Gewürztraminers und Pinot Noir in den idyllischen Dörfern an der Weinstraße wie Riquewihr, Kaysersberg oder Eguisheim. Startpunkt unserer Foto- und Wanderreise war Straßburg, Sitz des EU-Parlaments, wo man stündlich an Gratisführungen durch den hochmodernen Gebäudekomplex teilnehmen kann. Aber auch die vielen Plätze und Gässchen im pittoresken “Petit France” laden zum Flanieren ein. Gestärkt haben wir uns natürlich mit einem klassischen Elsässer Flammkuchen. Die nahen sanft geschwungenen Hügel und Berge erkundeten wir bei unseren gemütlichen Wanderungen z.B. auf das Hohneck, zum Kloster der heiligen Odilie oder zur Ruine Bernstein. Ein Highlight unserer Reise war das hoch überm Tal gelegene Chateau Haut-Koenigsbourg (siehe Foto).Einen ganzen Tag widmeten wir der Stadt Colmar - sie ist der absolute Höhepunkt einer jeden Elsass-Reise. Wir konnten uns gar nicht sattsehen an den wunderschönen Brunnen, den vielen Fachwerkshäusern und natürlich dem weltberühmten Flügelaltar von Isenheim im Museum Unterlinden. Resümee dieser wieder mal sehr abwechslungsreichen Fotoreise: viel Kultur, viel zu viel Essen und unendliche viele Fotomotive bei herrlichem Herbstwetter!
Mehr Bilder dazu: https://www.instagram.com/multimedia_travel4you/?hl=de

Admin - 09:43:58 @ Reisen | Kommentar hinzufügen